09/15 Kellerbrand

Datum: 5. Dezember 2015 
Alarmzeit: 6:31 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 29 Minuten 
Art: B-04 Brand 
Einsatzort: Am Solberg Böttingen 
Mannschaftsstärke: 19 
Fahrzeuge: MTW, LF10/6, GW-L2 
Weitere Kräfte: DRK Ortsgruppe Böttingen, FW Gosheim, FW Mahlstetten, Polizei, Rettungsdienst, SEG Heuberg / Wehingen 


Einsatzbericht:

Am Samstag Morgen wurde der Löschzug der Feuerwehr Böttingen in die Straße Am Solberg nach Böttingen alarmiert. Gemeldet war ein brennender Trockner im Keller, das Feuer drohte auf weitere Räume und eine Garage überzugreifen.

Nach Eintreffen des Einsatzleiters wurde festgestellt, dass der Brand bereits auf einige Gegenstände im Raum übergegriffen hatte. Die Bewohner des Gebäudes befanden sich bereits alle außerhalb des Gebäudes. Der Angriffstrupp ging unter Atemschutz in den Keller vor und konnte den Brand schnell löschen. Während der Löscharbeiten und bedingt durch die Bauweise des Gebäudes kam es zu einer starken Rauchentwicklung im gesamten Gebäude. Das Gebäude wurde belüftet und der Brandraum mit der Wärmebildkamera kontrolliert.

Ebenfalls im Einsatz war die Feuerwehr Mahlstetten mit zwei Fahrzeugen und mehreren Atemschutzgeräteträgern, die Feuerwehr Gosheim mit zwei Fahrzeugen und die DRK Ortsgruppe Böttingen.

Die Bewohner des Hauses wurden durch die installierten Rauchmelder vor dem Feuer gewarnt und konnten das Gebäude rechtzeitig verlassen. Zu diesem Anlass weist die Feuerwehr Böttingen nochmals auf die bestehende und wichtige Rauchmelderpflicht hin.