03/16 VU eingeklemmt

Datum: 1. März 2016 
Alarmzeit: 13:11 Uhr 
Dauer: 1 Stunde 23 Minuten 
Art: H-09 PKW VU / Person in Maschine 
Einsatzort: Verbindungsweg Böttingen => Mahlstetten 
Mannschaftsstärke: 15 
Fahrzeuge: MTW, LF10/6, GW-L2 
Weitere Kräfte: FW Gosheim, Polizei, Rettungsdienst, Rettungshubschrauber 


Einsatzbericht:

Am Dienstag Nachmittag um 13:11 Uhr wurde die Feuerwehr Böttingen und Gosheim mit dem Einsatzstichwort “PKW VU eingeklemmt” auf den Gemeindeverbindungsweg zwischen Böttingen und Mahlstetten alarmiert.

Am Einsatzort eingetroffen fand man einen auf der Seite liegenden Kettenbagger neben der Straße vor. Der Fahrer befand sich noch schwer verletzt in der Fahrerkabine und konnte sich, bedingt durch seine Verletzungen und die Lage des Fahrzeuges, nicht selbst aus dem Bagger befreien. Noch in der Fahrerkabine wurde der Verletzte umfangreich vom Rettungsdienst und vom Notarzt, welcher mit dem Rettungshubschrauber aus Villingen eingeflogen wurde, versorgt bevor er über eine Rettungsplattform aus dem Fahrzeug befreit werden konnte. Nach der weiteren Versorgung im Rettungswagen wurde der Schwerverletzte mit dem Rettungshubschrauber in die Unfallklinik geflogen.

Nach den Rettungsmaßnahmen folgten noch kleinere Sicherungsmaßnahmen am Bagger. Die Feuerwehr Böttingen war mit 3 Fahrzeugen,die Feuerwehr Gosheim mit 4 Fahrzeugen im Einsatz.