13/22 Unklarer Brand

Datum: 6. Dezember 2022 um 10:59
Dauer: 3 Stunden 44 Minuten
Einsatzart: Brand > B-04 Brand
Einsatzort: Bubsheim, Industriestraße
Mannschaftsstärke: 15
Einheiten und Fahrzeuge:

Weitere Kräfte: DRK Ortsgruppe Bubsheim, DRK Wehingen, FW Bubsheim, FW Gosheim, Kreisbereitschaftsleiter DRK, Kreisbrandmeister, OrgL Rettungsdienst, Polizei, Rettungsdienst


Einsatzbericht:

Alarmierung gemäß Alarm- und Ausrückeordnung (AAO), zusammen mit der Drehleiter aus Gosheim nach Bubsheim zu einem unklaren Brand in einem holzverarbeitenden Industriebetrieb. Dort konnte von der ersteintreffenden Kräfte der Feuerwehr Bubsheim ein Schwelbrand im Bereich einer Wand und der dortigen Zwischendecke festgestellt werden. Das Gebäude war stark verraucht.
Parallel wurde die Führungsgruppe Gosheim/Heuberg (siehe Einsatz 14/22), sowie der Löschzug der Feuerwehr Gosheim zur Überlandhilfe nach Bubsheim alarmiert.

Mit schwerem Atemschutz wurde der Brandherd lokalisiert und abgelöscht. Aufgrund der Bauweise des Gebäudes mussten sämtliche Verkleidungen von Wand und Decke in diesem Bereich demontiert werden. Diese zeit- und kraftintensive Arbeit wurde von mehreren Atemschutztrupps der Feuerwehren aus Bubsheim, Gosheim und Böttingen ausgeführt.

Zur Absicherung der Einsatzkräfte und Mitarbeiter waren der Rettungsdienst mit einem RTW, ein KTW der SEG Wehingen, sowie die DRK Ortsgruppe aus Bubsheim vor Ort. Letztere übernahm dankenswerterweise die Verpflegung der Einsatzkräfte mit Getränken.

Vor Ort machte sich auch Kreisbrandmeister Andreas Narr ein Bild vom Einsatzgeschehen. Die Koordination des Rettungsdienstes übernahm der Organisatorische Leiter Rettungsdienst (OrgL), sowie der Kreisbereitschaftsleiter.